Wachhäuschenaufstellen 2017

Auch wenn heute Freitag der 13te ist und es Petrus nicht besonders gut mit uns meinte, ließen es sich die Reservisten der KG Kirchspiel Lohn e.V. nicht nehmen, ihr Wachhäuschen aufzustellen. Und unsere Gäste ließen sich davon auch nicht abhalten, so dass um 19:11 Uhr das Rinkens Loft schon gut besucht war und es für die Resis „EINMARSCH“ hieß. Unterstützt durch unseren Regimentsspielmannszug eröffneten wir diesen schönen Abend mit unseren Freunden und vielen weiteren Gästen.

Nach den karnevalistischen Klängen beim Einzug durch unseren Regimentsspielmannszug Fronhoven-Langendorf zeigte, wie in den Vorjahren auch (man kann schon fast „traditionell“ sagen), unsere Jugendtanzgarde Ihr Können. Die Mädels legten einen super Auftritt hin. Wir Resis freuen uns jedes Jahr aufs Neue, den Nachwuchs auf unserer Bühne zu sehen.

Danach folgte Besuch aus der Ferne: das Kinderprinzenpaar der Stadt Bocholt, Fabian I. und Paulina I. gaben sich die Ehre. Die beiden konnten es sich nach einer kurzen Begrüßung durch den Korpsführer der Resis Ralf Mitzlaff nicht nehmen lassen, Ihr Kinderprinzenlied zu singen. Das Publikum schunkelte mit und klatschte großen Applaus. Natürlich hatte das Prinzenpaar auch noch einige Orden dabei, dies es zu verteilen gab. Und natürlich erhielten die beiden und die Begleitoffizierin auch den Sessionsorden der KG Kirchspiel Lohn.

Nach dem Prinzenpaar kamen wir zum nächsten Punkt unseres Programms: die Live Probe des Spielmannzuges Lohn. Unter Leitung von Thomas Graff ertönten wieder karnevalistische Töne, die das Publikum im Rinkens Loft erneut zum Schunkeln brachten.

Daraufhin folgte der Auftritt des designierter Prinzen Ralf II. und seines Zeremonienmeister Georg von der KG Lätitia 1878 Blaue Funken Artillerie Weisweiler. Natürlich waren die beide nicht alleine bei uns zu Gast sondern hatten u.a. den Prinzlicher Adjudant Karl-Heinz Kamm und seinen Stellvertreter Hans Streitberg mit dabei. Wir haben uns sehr über diesen hohen Besuch aus dem Nachbarort gefreut. Und natürlich freuen wir uns jetzt schon auf eine tolle Prinzenproklamation und auf die gesamte Session.

Natürlich dürfen die Indesingers auf einem Wachhäuschen Aufstellen der Resis nicht fehlen. Unsere langjährigen Freunde aus der Indestadt wurden unter lautem Applaus begrüßt und sorgten erneut für richtig gute Stimmung im Loft. Herrlich!

Als letzten Punkt auf unserer Bühne begrüßeten wir Andy und Dörk, die Partybrüder. Die Geschwister aus Hottorf sorgten als Abschluss-Act für eine Mischung aus Mallorca-Feeling und Karneval. Die Mädels von den Lightnings und die anderen Gäste feierten nicht nur bei den eigenen Songs der Brüder, wie z.B. „Essen -VS- Trinken“ sondern auch bei dem einen oder anderen Coversong. 

Danach legte unser DJ Max noch die eine oder andere Platte auf und wir konnten das Tanzbein schwingen. So nahm der Abend seinen Verlauf, bis dann in der späten Nacht (oder besser gesagt „am frühen Morgen“) die letzten Gäste das Rinkens Loft glücklich verließen.

Wir wollen uns bei unseren Gästen, bei unseren Show-Acts, beim Kinderprinzenpaar aus Bocholt und der gesamten Begleitung, den Musikern, den Indesingers, dem Prinzen mit samt seines Zeremonienmeister und der ges. Begleitung, Andi & Dörk, bei unserem DJ Max Rinkens, dem Team von Gasthof Rinkens, der Jugendgarde, den Lightnings und der 6. Korporalschaft aus Dürwiß und allen anderen für diesen schönen Abend bedanken. Es war ein super schöner Abend mit euch zusammen – wir freuen uns aufs nächste Wachhäuschen Aufstellen in der nächsten Session 2017 / 2018.

Hier ein paar Bilder von unserem Wachhäuschen Aufstellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.