Herrenelferrat on Tour 2013

Neben den allgemein üblichen internen Aktivitäten des Elferrates wie Versammlungen und Geburtstagsfeiern der einzelnen Mitglieder, waren die Elferräte auch beim Besuch von Sommerfeste der Eschweiler Karnevalsvereine sehr aktiv.

Darüber hinaus fand am 22. Juni die schon traditionelle Planwagenfahrt statt.  Josef Weidenfeld hatte seinen Wagen und Traktor wieder in TOP-Zustand versetzt, sodass Marc Dolfen die Gruppe sicher durch die Eschweiler Landschaft chauffieren konnte.  Mit einem ausgiebigen Frühstück im Tennisheim Bergrath wurde die Grundlage für einen langen und „feuchtfröhlichen“ Tag erarbeitet. Die nächste Station war das „Killewittchen“ im Eschweiler Stadtwald. Danach folgte der Besuch beim Sommerfest der KG Narrenzunft im Eschweiler Waldstadion, bevor eine überaus lange Endphase bis in den späten Abend bei der „Blaue Funken Artillerie“ erfolgte.

Der schon traditionelle Ausflug führte die Elferratsmannschaft am 28. September nach Brügge. Bereits um 07:30 Uhr startete unsere attraktive Fahrerin ihren erstklassigen Euregiotours-Bus in Richtung Belgien.

DSCN0619smallerDie Sonne schien bereits am Morgen und so war die Stimmung nach einigen Fläschen Pils und Kölsch sehr gelöst. In Brügge angekommen wartete schon die bestellte Stadtführerin, die uns alle Sehenswürdigkeiten von Brügge näher brachte. Nach dem Mittagessen wurde eine Grachtenfahrt unternommen, bevor dann hinreichend die vielfachen Varianten des belgischen Bieres getestet wurden. Das Ziel mindestens 20% der über 1000 verschiedenen Biersorten zu probieren wurde nur knapp verfehlt.  Die 3-stündige Heimfahrt war dann Karneval und Stimmung pur und die Nationalhymne des KG Kirchspiel Elferrates „Wunderbar“ wurde ohne Ende strapaziert.

Gut gelaunt und vielfach ohne Stimme erreichten wir dann am späteren Abend das Endziel Alt-Lohn, wo der geplante Absacker, bedingt durch Konditionsschwäche, doch sehr kurz ausfiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.