Sommerfest 2016

Am 03.09.2016 pünktlich um 15:00 Uhr strahlte die Sonne mit allen um die Wette. Das Sommerfest des Fördervereins der KG Kirchspiel Lohn hatte begonnen. An den Tagen zuvor war rund um das Vereinsheim tatkräftig alles aufgebaut, gereinigt und hergerichtet worden.

Neben dem üblichen Bierwagen waren dieses Jahr wieder die Cocktailbar und die Hüpfburg aufgebaut. Auf der Gourmetmeile gab es Leckereien vom Gyros, über Reibekuchen, Waffeln bis hin zum Popcorn. Aufgrund der Temperaturen war in den ersten Stunden der konzentrierte Einsatz des Elferrats im Bierwagen gefragt, der die Anlaufstelle für die meisten Gäste und für alle Gastgesellschaften bildete.

Nach den ersten Grußworten vom 1. Vorsitzenden Leo Gehlen war es auch nicht mehr allzu lange und Neu-Präsident der KG Kirchspiel Lohn Günter Pesch begrüßte die Besucher des Sommerfests und kündigte die Band „Still Alive“ an. Mit rockigen Hits begeisterte die Band alle Besucher und brachten die Stimmung in den nächsten Stunden auf Hochtouren. Eine gelungene Premiere auf unserem Sommerfest, die im nächsten Jahr gerne wiederholt werden kann. Leider beendet jede Band mal das Konzert, was aber dem Zulauf am Bierwagen nur mäßigen Verlust bescherte. Bis in den späten Abend (manche sagen frühe Nacht) wurde gefeiert und über das ein oder andere philosophiert.

Der nächste Morgen kam und man konnte gut erkennen, wer zur Sperrstunde am vorherigen Abend noch vor Ort war. Leider war uns am Sonntag Vormittag der Wettergott nicht so gesonnen. Es goss aus Kübeln, der Spielmannszug „Grün Weiß Fronhoven – Langendorf“ musste sich eine Bühne unter dem Zelt suchen, um sich musikalisch zu präsentieren. Unter der Leitung von Friedrich Rubbeling spielten unsere Spielleute diverse Märsche und einige bekannte Karnevalshits. Es regnete leider weiter und viele Gäste fanden sich in der Cafeteria im KG Heim ein.

20160904_144622

Kurz bevor die Gummistiefel ausgepackt wurden, konnte die Sonne die dunklen Wolken Richtung Düsseldorf schieben und der nasse Rasen war schnell wieder trocken.

Aufgrund der waagen Wettersituation war der Auftritt der Gardeströpp mehrere Male ab- und dann wieder zugesagt worden, um unsere Kleinsten nicht der schlechten Witterung auszusetzen. Letztendlich machte die Sonne es möglich, dass unsere Pänz am frühen Nachmittag ihren diesjährigen Tanz vor den Besuchern des Sommerfests und den Eltern präsentieren konnten.

Nach dem Tanz der Gardeströpp wurde noch die Verlosung vom Kindertanzpaar Anna Zander und Tim-Joshua Hoven durchgeführt. Glücklicherweise war der Gewinner des 1. Preises vor Ort und konnte so noch für etwas Umsatz sorgen.

Auch das schönste Fest geht einmal zu Ende – in dem Sinne danken wir allen, die zur Umsetzung des Fests tatkräftig beigetragen haben und unser Fest besucht haben. Wir danken befreundeten Gesellschaften und Vereinen, die den Weg zu uns gefunden und mit uns dieses Fest gefeiert haben. Besonders gefreut hat uns, dass der designierte Prinz Ralf II mit seinem Zeremonienmeister Georg unser Sommerfest besucht haben und neben der Damenpräsidentin Bruni Pchalek einige aus dem Hofstaat im Schlepptau hatten.

Op en schöne Session,
Kirchspell Alaaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.