Wachhäuschen Aufstellen der Reservisten 2015

Es ist Freitag der 9. Januar 2015, es ist der zweite Freitag im Jahr, es ist traditionell der Tag, an dem die Reservisten der KG Kirchspiel Lohn e.V. Ihr Wachhäuschen am Wachlokal aufzustellen. Dieses Jahr feiern wir (mit einem weinenden Auge) zum letzten Mal in den geliebten Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte Alt-Lohn.

Trotz des wirklich schlechtem Wetters (es regnete in Strömen und der Wind ließ sich auch nicht zurück halten) zogen die Resis, begleitet vom Spielmannszug und einigen Uniformierten der 1. Garde, wie gewohnt mit Ihrem Wachhäuschen von der Gaststätte Rinkens durch Fronhoven und Neu-Lohn zur Gaststätte Alt-Lohn, wo es dann schlußendlich aufgestellt wurde.

Nach einem kurzen Willkommen durch unseren stellvertredenden Korpsführer Ralf Mitzlaff startete auch schon das abwechslungsreiche Programm:
Als erstes präsentierte das Jugendtanzmariechen Ihre Künste. Danach folgte die Jugendtanzgarde mit Ihren aktuellen Showtanz. Im Neon-Netzhemd und mit Neon-Kopfhörern ‚bewaffnet‘ zeigten die Mädels was sie konnten. Das Publikum war begeistert.

Traditionell durfte an diesem Abend auch die Liveprobe des Spielmannszug Grün-Weiß Lohn nicht fehlen. Hier wurde das Publikum mit alt bekannten Karnevalsklängen unterhalten.

Nun folgte einer der Höhepunkte des Abends. Das Männerballett der Bösen Buben marschierte auf die Bühne. In Ihren ‚extravaganten‘ Kostümen und mit der dargebotenen Performance hatten die Jungs den Saal schnell unter Kontrolle. Die Bösen Buben durften deshalb auch erst nach einer längeren Zugabe die Bühne verlassen. Alle waren begeistert!

Jetzt war es Zeit für eine kleine Stärkung: die Resis verteilten leckere Frikadellen an die Gäste. Frisch gestärkt ging es weiter mit unserem Programm.

Zum Schluß und als weiteren Höhepunkt durften wir, wie schon in den Vorjahren, die Inde Singers präsentieren. Alle Gäste stimmten zu den Liedern ein und es wurde laut mitgesungen. Es wurde geschunkelt und geklatscht. Wir hatten alle Spaß zusammen – herrlich!

Natürlich hat uns zwischendurch und auch nach dem Auftritt der Inde Singers unser DJ gut unterhalten. Es wurde bis zum frühen Morgen getanzt, gesungen und geschunkelt und um es mit Muckys Worte zu sagen: „Wir reißen hier heute die Bude ab!“

Wir die Reservisten wollen uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei all unseren Unterstützern, Helfern, Freunden, Gäste und Sponsoren für diesen wunderschönen Abend bedanken, der ohne euch nicht möglich gewesen wäre. Vielen lieben Dank!
Und natürlich freuen wir uns auf die nächsten fünf Wochen bzw. auf eine schöne Karnevals-Session 2014/2015 und auf unser nächstes Wachhäuschen-Aufstellen im kommenden Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.