Auf- und Abbau

Geordnet nach Kategorie

 

Zeltaufbau Wochenende

Die Session 2019 / 2020 schreitet mit ganz großen Schritten voran. Zu unserer ersten eigenen Sitzung, der Kostümsitzung (7. Februar 2020), sind es nur noch gute vier Wochen. Es ist also höchste Zeit unser eigenes Festzelt aufzubauen. Das Festzelt der KG wird in den letzten Jahren auf dem Sportplatz der Rhenania Lohn aufgestellt. Vergangenes Wochenende war es dann soweit: Mit Hilfe von ganz vielen Helfern konnte am Freitag und Samstag das Zelt aufgestellt werden. Freitags wurde die Unterkonstruktion und der Boden verlegt. Durch die guten Vorarbeiten konnten dann am Samstag das Gestänge angebracht und aufgerichtet werden.

Nach dem Anbringen der ganzen Querstangen wurden dann auch schon die Planen eingezogen und die Seitenwände inkl. Türen konnten gesetzt werden. Alles nur möglich, weil so viele Helfer fleißig mit angepackt hatten. Und das Wetter hat auch noch mitgespielt – es war zwar frisch, aber trocken. Und das ist beim Aufbau das Wichtigste.

Verpflegt wurden wir natürlich auch sehr gut. Es gab belegte Brötchen, Kuchen und Mittags eine deftige Suppe. Am Samstag Nachmittag war das Hauptzelt dann soweit im Groben aufgebaut. Am nächsten Wochenende gehen die Aufbauarbeiten weiter. Das Vorzelt, die Bühne, das Bühnenbild, die Technik, die Heizung und vieles mehr warten auf uns.

An dieser Stelle schon einmal vielen herzlichen Dank an die vielen Helfer. Ohne euch würden wir das nicht schaffen! Wir freuen uns auf viele schöne Stunden mit euch zusammen bei der Kostüm-, Damen-, Herren- und Kindersitzung, auf unserem Gardefrühschoppen, unserer Karnevalsfreitag Veranstaltung „Jeck meets Beats“ und beim Ausklang an Veilchendienstag in unserem schönen Festzelt.

Viele Hände schnelles Ende – Zeltaufbau im Kirchspiel

Schon seit vielen Jahren sind sich die Mitglieder unserer KG einig, dass wir den Karneval auch weiterhin bei uns im „Dorf“ feiern möchten. Dieser Vorsatz macht es auch dieses Jahr wieder notwendig, dass wir unser vereinseigenes Festzelt bei teils widrigem Wetter in vielen Arbeitsstunden in Eigenleistung aufbauen. Dies stellt für unseren doch eher kleinen Verein jedes Jahr wieder eine Mammutaufgabe dar, die ohne eine Vielzahl von Helfern und Förderern nicht zu bewältigen wäre.

Seit dem 11.01.2019 treffen sich nun wieder beinahe täglich fleißige Helfer und arbeiten daran, die Session wieder in einem der schönsten Festzelte Eschweilers begehen zu können. Und für jeden ist Arbeit da, starke Arme errichten Boden und Rohbau, fleißige Hände führen die unzähligen Kleinarbeiten durch und kreative Köpfe schaffen erneut einen Traum in Rot und Weiß.

Bei aller Arbeit ist der Zeltaufbau aber auch wie jedes Jahr ein großes Stück Kameradschaftspflege. Nicht nur während der Arbeit, sondern auch in den Pausen, in denen uns die Damen unserer KG mit Frühstück und Mittagessen versorgen, rückt man wieder ein Stück näher zusammen. So arbeiten alle gemeinsam auf das Ziel hin, am 15.02.2019 die erste Veranstaltung besuchen zu können.

An dieser Stelle geht ein großer Dank an alle die aktiv helfen oder uns anderweitig unterstützen. Wir, die KG Kirchspiel Lohn e.V. freuen uns auch in den nächsten Wochen über jede Hilfe.

Kirchspiel Alaaf