Rinkens Loft

Geordnet nach Schlagwort

 
 

Sommerfest 2018

Traditionell am ersten Wochenende im September veranstaltete unsere KG Kirchspiel Lohn ihr diesjähriges Sommerfest rund um ihr Vereinsheim am Domtalweg.
Zwei Tage Speisen, Spiel und Kameradschaftspflege forderten wie jedes Jahr wieder viele fleißige Hände. Und auch dieses Mal ist es uns gelungen eine tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Einen großen Anteil am Erfolg hatte neben den motivierten Mitgliedern der KG auch der Wettergott der uns zwei wunderbare Herbstsommertage spendierte.

So startet das Fest am Samstagnachmittag und lockte viele kleine und große Gäste an.
Die kulinarischen Highlights waren das leckere Gyros, allerlei Leckereien vom Grill und die fruchtigen Cocktails aus den Händen unserer Tanzgarde. Dazu durfte natürlich auch ein frisch gezapftes Bier nicht fehlen. Die kleinen Gäste wurden durch Kinderspiele und die große Hüpfburg bei Laune gehalten, während sich die Eltern in familiärer Atmosphäre austauschen konnten.

Eine besondere Ehre war es für uns, viele Abordnungen befreundeter Karnevals- und Ortsvereine begrüßen zu dürfen.

Am Abend war es der Sänger und Gitarrist Carlos, der mit seinen Coversongs die Gäste noch einmal zum tanzen und mitsingen brachte. So wurde es für den ein oder anderen ein langer und aufregender Abend, was unsere fleißigen Helfer aber nicht davon abhielt, sonntags morgens wieder tatkräftig zur Stelle zu sein.

Am zweiten Tag des Sommerfests wurde das reichhaltige Speisenangebot durch leckeren selbstgebackenen Kuchen und erstmals durch Süßigkeiten von der Candybar komplettiert.

Pünktlich um 12:00 Uhr bildeten sich Schlangen vor dem Tisch des Kartenvorverkaufs für die Sitzungen in der kommenden Session. Es sei aber gesagt: Es sind noch Karten unter karten@kirchspiellohn.de oder per Kartenhotline: 0151-50779024 (auch per WhatsApp) erhältlich.

Einige Ständchen des Spielmannszuges Grün Weiß Fronhoven-Langendorf brachten die Gäste auch am Sonntag wieder in Feierlaune, bevor am Nachmittag die Spannung bei der Ziehung unserer Tombola noch einmal anstieg.

Am Abend blickte die KG Kirchspiel Lohn auf zwei tolle und erfolgreiche Tage zurück. Wir bedanken uns bei allen Spendern und Helfern und natürlich bei allen Gästen. Wir würden uns freuen viele Gäste auf unserer Sessionseröffnung am 02.11. im „Rinkens Loft“ wieder zu sehen.

Hier ein paar Fotos mit Impressionen von den beiden tollen Tagen:

Sessionseröffnung 2017/2018

„Kirchspiel Alaaf“ – So schallte es am 03.11.2017 durch das Rinkens Loft. Es war mal wieder an der Zeit, die neue Karnevalssession feierlich zu eröffnen. Um den starken Nachwuchskräften unserer KG ebenfalls die Chance zu bieten, mit ihren Kameraden in die neue Session zu starten, hieß es dieses Jahr bereits um 19:11 Uhr: „Einmarsch bitte“.

Nachdem unser stolzes Uniformiertenkorps aufmarschiert war, begann ein wunderbarer Abend unter der Leitung unseres Präsidenten Günter Pesch und unseres Kommandanten Jürgen Sachadä. Zu Beginn durfte natürlich auch ein Ständchen unseres Regimentsspielmannszuges Fronhoven – Langendorf nicht fehlen. Zudem war es uns eine besondere Ehre das designierte Prinzenpaar und eine Abordnung des Eschweiler Karnevalskomitees zu begrüßen.

Anschließend hatten ein paar kleine Männer ihren großen Auftritt. Markus Zander berichtete über die Neugründung des 4. Gardekorps, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, den männlichen Kindern und Jugendlichen der KG den Karneval näher zu bringen und ihnen die Freude an der fünften Jahreszeit zu erhalten. Feierlich wurden die Junggardisten mit einem Holzgewehr ausgezeichnet.

Als nächstes wurde der neue Sessionsorden vorgestellt, welcher in diesem Jahr dem 2x 11 jährigen Jubiläum unseres 2. Gardekorps gewidmet ist.

In einer kurzen aber emotionalen Laudatio ließ Günter Pesch den Werdegang der 2. Garde noch einmal Revue passieren.

Jetzt war es Zeit für Musik: Die Big Band „Fanfarencorps Broom Binder Band“ heizte dem Loft gehörig ein.

Mit dem traditionellen Verzehr der hauseigenen Erbsensuppe wurde eine weitere Tradition des Lohner Karneval fortgesetzt. Gestärkt und mit guter Laune bejubelte das Publikum im Anschluss die KG Fidele Bessemskriemer aus unserer Nachbarstadt Stolberg.

Der neue Gardetanz unserer Tanzgarde leitete einen weiteren feierlichen Moment ein. Beförderungen einer Vielzahl von Uniformierten und die Ehrungen für langjährige Mitglieder zeigte einmal mehr, dass der Karneval von jedem einzelnen Mitglied und Helfer lebt.

Die Ehre, den offiziellen Teil des Programms abzuschließen, hatte die Showtanzgruppe „Op Zack“.

Doch damit war der Abend noch lange nicht vorbei. DJ Max (Rinkens) ließ die Platten kreisen und sorgte für ein paar weitere ausgelassene Stunden.

Nach einem tollen karnevalistischen Abend ist der Grundstein für eine erfolgreiche Session 2017/18 gelegt.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an unsere Gastgeber, die Familie Rinkens samt Team, die uns auch in diesem Jahr wieder räumlich und personell unter die Arme gegriffen hat.

In diesem Sinne
Kirchspiel Alaaf

Sessionseröffnung 2016/2017

Am 04.11.2016 war es mal wieder soweit und die KG Kirchspiel Lohn startete in die neue Karnevalsession. Zum zweiten Mal in Folge fand die Veranstaltung im „Rinkens Loft“ statt. Hier hieß es um 20:11 Uhr wieder „Einmarsch bitte“ und das Loft erstrahlte in Rot und Weiß.
Nach einer Begrüßung durch den neuen Präsidenten Günter Pesch wurde dieser auch dann offiziell durch den Kommandanten Jürgen Sachadä in sein Amt eingeführt. Günter erhielt neben einer Ernennungsurkunde auch die Präsidentenkette der KG.
Auch Damenpräsidentin Giulia Plum konnte nun mit Erhalt der Ernennungsurkunde ihr Amt offiziell übernehmen.
An dieser Stelle war es dann auch Zeit, dem neuen Präsidenten die Moderation der Sessionseröffnung zu überlassen und die erste Gastgesellschaft des Abends zu begrüßen.

20120101_072509

Die KG Mönsterböscher Jonge heizte dem Publikum mit ihrem Gardetanz der „Hexen“ das erste Mal richtig ein. Im Anschluss ließ es sich der Spielmannszug Fronhoven Langendorf nicht nehmen, die Gäste auch musikalisch zu begrüßen und auf die neue Session einzustimmen.
Das Potential der eigenen KG stellte dann unsere Tanzgarde mit ihrem neuen Gardetanz unter Beweis. Anschließend galt es den Hunger mit einer deftigen „Ähzezupp“ zu stillen. Den Verfall in ein ausgewachsenes Suppenkoma verhinderte dann die Stimmungsband „Zack“ mit ihrem mitreißenden Auftritt.
Nun wurde es feierlich im Loft, denn auch in diesem Jahr standen zahlreiche Beförderungen und Ehrungen an. Besonders erwähnt seien hier die Mitglieder Andrea Boßer, Andre Lenzen, Therese Lenzen und Dieter Meyer die nun bereits seit 22 Jahren die KG mit ihrer Mitgliedschaft bereichern.
Für ein farbenfrohes Spektakel sorgten dann die „Rainbow Dancers“ der Narrengarde Dürwiß mit ihrem akrobatischen Showtanz.
Wie könnte ein solcher Abend schöner zu Ende gehen als mit dem Besuch einer großen Eschweiler Traditionsgesellschaft. Die Narrenzunft Pumpe Stich begeisterte mit ihrem Abwechslungsreichen Programm.
Die KG kann nun auf einen tollen Sessionsstart zurückblicken, der mit Sicherheit Lust auf mehr gemacht hat.

Uniformiertenausflug nach Bocholt zum Internationalen Prinzenfrühschoppen

Am Sonntag, 17.01.2016 war es soweit. Ein Ausmarsch ins wunderschöne Bocholt zum „Internationalen Prinzenfrühschoppen“ wurde kurzentschlossen in einen Uniformiertenausflug umfunktioniert.

Fast alle Unformierten, der Elferrat, der Spielmannszug Fronhoven-Langendorf und eine handvoll „Zivilisten“ nahmen pünktlich um 11:00 Uhr am Vereinsheim im Bus der Euregio Tours ihre Plätze ein. Es wurden noch die Vorräte verstaut, die selbstredend eher flüssiger Natur waren.

Kommandant Jürgen Sachadä begrüßte das Korps und prüfte die Anwesenheit. Anschliessend bedankte sich der Korpsführer des 1. Reservistenkorps Ralf Mitzlaff bei der gesamten Gesellschaft und denen, die beim Wachhäuschen aufstellen den Weg ins „Rinkens Loft“ gefunden haben und zur Stimmung beigetragen haben. „Mucky“ erklärte den Fahrgästen dann noch, dass der Kontakt nach Bocholt über deren diesjährigen Prinzen Thomas „Huba“ Hubatschek erfolgte, der seit einigen Jahren inaktives Mitglied der Resis ist.

Sicher und immer voraus schauend fahrend brachte uns die Fahrerin bei karnevalistischen Hits im Wechsel zur „Sommerfest CD“ in Richtung Ruhrgebiet. Bei einer kleinen Pause wurde bereits die Wirkung des Proseccos bei der ein oder anderen Mitfahrerin beobachtet.

Pünktlich wie die Maurer fuhren wir bei der Eventhalle vor, die zur restlichen Jahreszeit offensichtlich für türkische Hochzeiten genutzt wird.

Die Stimmung im Saal war gut und wir richteten unser Lager, wie kann es anders sein, im vorderen Thekenbereich ein. Unsere Tanzgarde bereitete sich akribisch auf den Auftritt vor während die männlichen Uniformierten die kühlen Getränke testeten.

20160117_161407Hervorragend spielte uns der Spielmannszug Fronhoven-Langendorf in den Saal. Bühnenfüllend stand der Elferrat, Spielmannszug und das Uniformiertenkorps vor dem neugierigen „Helau“ Publikum bevor unser Stolz, Tanzmariechen Jill Ganser den Gästen mit ihrem Tanz den Kopf verdrehte. Unsere Mädchentanzgarde vervollständigte die Begeisterung im Publikum und mit dem Uniformiertentanz der 1. Garde und des 1. Reservistenkorps hatten wir alle Augen auf uns gezogen. Auch der sehr aktive Hofnarr fand den Weg auf die Bühne und tanzte mit Resi Frank Lürken spontan beim Uniformiertentanz mit. So ergeben sich Männerfreundschaften …

Der Spielmannszug gab noch ein paar kölsche Tön zum Besten bevor unsere Showtanzgruppe „The Lightnings“ auf die Bühne marschierten. In gewohnt tänzerischer und artistischer Glanzleistung verzauberte die Truppe die staunende Menge.

Nach dem Abmarsch wurde noch mit dem Stickerverkauf Werbung für unsere tolle KG gemacht. Prinz Huba überraschte die Truppe dann noch mit ein paar Kartons „Williams Birne mal anders aus der Dose“.

Auch der schönste Ausmarsch neigte sich irgendwann dem Ende zu und wir traten gegen 18:00 Uhr den Heimweg an. Die körperliche Anstrengung des Ausmarsch wirkte sich recht schnell auf die Aktivität aus und viele nutzten die Fahrzeit zu Erholung. Einige wenige zeigten sich in Lohn angekommen noch zu einem Abschlussgetränk bei „Stenge Theo“ in der Lage.

Anbei ein paar Fotos von unserem Ausflug: