Arbeit

Geordnet nach Schlagwort

 
 

Gardeströpp Weihnachtsfeier

Alle Jahre wieder – Kommt der Nikolaus zu den Gardeströpp. Auch in diesem Jahr war es wieder soweit: Der Nikolaus konnte einen Termin finden, wo er unsere jüngsten besuchen konnte.

Vorher wurden die Kleinen noch sehr kreativ. Aus Salzteig wurden kleine Geschenke für Ihre Familien gebastelt. Das ganze Vereinsheim duftete nach Gebackenem. Aber bevor es losging, gab es noch eine Stärkung – die durfte natürlich nicht fehlen! Mit selbstgebackenen Plätzchen und ein paar kühlen Getränken gestärkt, ging es dann aber an die Arbeit. Es wurden Handabdrücke gemacht, Herzen, Sterne und Schneemänner ausgestochen. Das war schon ziemlich anstrengend, also wurde eine zweite Pause eingelegt und sich nochmal gestärkt.

Der Nikolaus ließ noch auf sich warten, also spielten die Kinder verschiedene Spiele, die sie aus dem Kindergarten oder vom Training kannten.

Dann war es endlich soweit: Es klopfte drei mal laut an der Türe und der Nikolaus betrat den Raum. Es war ganz leise und alle Kinder freuten sich darauf, zum Nikolaus zu gehen und ein kleines Geschenk von Ihm zu bekommen.
Nachdem der Nikolaus aus seinem großen roten Buch vorgelesen hat, ging seine große Reise vom Kirchspiel zurück an den Nordpol. Doch er versprach den Kirchspielskinder sie auch im nächsten Jahr zu besuchen.

Sofort wurden die Geschenke aufgemacht und mit Bewunderung bestaunt und direkt ausprobiert. Die Zeit verging wie im Flug. Nach weiteren Spielen standen die ersten Eltern schon vor der Türe, um Ihre Sprösslinge abzuholen. Es wurde sofort erzählt, dass der Nikolaus da war und die Geschenke wurden stolz präsentiert.

Nach zwei bis drei Stunden ging eine schöne Weihnachtsfeier mit den Kleinsten aus dem Verein zu Ende!

Hiermit möchten wir uns für die tolle Unterstützung aller Eltern und den Mitgliedern des Vereins bedanken. Eure Nicole und Natalie

Sessionseröffnung am 08.11.2013

Am 08.11.2013 war es nun endlich wieder soweit, die KG Kirchspiel Lohn ist in die 5. Jahreszeit gestartet….

Nach dem Einmarsch des Uniformiertenkorps, konnte der neue Kommandant Jürgen Sachadä voller Stolz das „staatse“ Korps präsentieren. In dieser Session konnten wir 5 neue Uniformierte begrüßen: Katrin Rachner und Nathalie Groth (Tanzgarde), Markus Zander (1. Gardekorps) und Marcel Cuvelier und Philipp Rüttgers (1. Reservistenkorps).

Die Eröffnung zum warm schunkeln, übernahm der Regimentsspielmannszug Grün-Weiß Fronhoven Langendorf unter der musikalischen Leitung von Friedrich Rubbeling.

Unser 1. Vorsitzender Leo Gehlen konnte bei seinen Grußworten neben den Gästen der KG Lätitia von 1878 Blaue Funken Artillerie Weisweiler e.V., auch das designierte Prinzengespann der Eschweiler Scharwache (Prinz Christian Leuchter und den Zeremonienmeister Frank Lersch) begrüßen. Die beiden wurden von einer zahlreichen Abordnung ihrer Gesellschaft begleitet.

Nachdem der neue Sessionsorden präsentiert wurde, standen die Beförderungen der Uniformierten auf dem Plan. Besonders stolz und dankbar für die Unterstützung und die geleistete Arbeit von zwei Uniformierten kann die KG sein, die Hans-Peter Boßer und Egon Meyer seit Jahrzehnten leisten. Aus diesem Grund wurden die beiden vom Kommandanten in den Rang eines Generals befördert.

Nachdem die kulinarische Erbsensuppe freigeben war, heizten die Blue Dance Girls aus Weisweiler dem Publikum mit einem fantastischen Showtanz ein. Ohne die Zugabe wollte niemand der Zuschauer die Damen ziehen lassen. Im Anschluss zeigte die Tanzgarde der Gesellschaft „The Lightnings“ ihren neuen Gardetanz und wurden dafür gehörig gefeiert.

Ein Highlight jagte das nächste und so wurden die Damen von Musical Key begrüßt. Die Frontfrau Janina Adrian brauchte nur zwei Lieder um die Gaststätte „Alt Lohn“ in einen Hexenkessel zu verwandeln. Es hielt niemanden mehr auf den Stühlen und unser Senats- und Ehrenpräsident Heinz Naeven wurden wegen seiner Performance als Backgroundtänzer mit dem neuen Spitznamen: „Lange spitze Hein“ versorgt.

Es war eine rundum gelungene Eröffnung. Die Schlusspunkte setzte die Lohner Luftflotte und als Überraschungsband konnten wir die Inde Singers gewinnen. Auch hier begeisterten die Akteure mit vollem Körpereinsatz und stimmlichen Gesang in perfekter Mundart.

Bedanken möchten wir uns auch noch bei Josef und Ixi plus dem Team der Gaststätte „Alt Lohn“ für die perfekte Bewirtung und dem CJ Steve Team mit DJ Martin für die gelungene Abendunterhaltung.