Session 2019 / 2020

Geordnet nach Kategorie

 

Ausmarsch zur KG Fidele Bessemskriemer Gressenich e.V.

Heute stand unser erster Ausmarsch in 2020 auf dem Plan. Dieses Mal ging es zum Frühschoppen unseren Freunden der KG Fidele Bessemskriemer Gressenich e.V.

Ziemlich pünktlich marschierten wir um kurz nach halb zwei auf die Bühne im prall gefüllten Vereinsheim der Bessemskriemer auf. Die Stimmung war super und die Hütte bis unters Dach „gefüllt“. Beste Voraussetzungen für unser Bühnenprogramm. Nach einigen Grußworten des Präsidenten Kevin Gussen übernahm unser Präsident Günter Pesch das Mikrophon und begrüßte die Gressenicher Narrenschar.

Den Anfang unseres kleinen aber feinen Bühnenprogramm machte unsere neue Tanzmarie Anna Schwarz. Sie begeisterte das Publikum mit ihrem Tanz und sorgte für den ersten großen Applaus. Danach präsentierte auch schon unsere Tanzgarde ihren diesjährigen Gardetanz. Unter Applaus verließen die Mädels die Bühne, um in ihre Showtanz-Kostüme „zu springen“.

Nun war die Bühne für unser großes Tanzpaar frei. Seit der Session 2019 / 2020 haben wir mit Anna nicht nur eine neue Tanzmarie, sondern auch ein neues Tanzpaar bestehend aus Sebastian Kemper und Katrin Houben. Die beiden zeigten auf der Gressenicher Bühne einen grandiosen Tanz. Das Gressenicher Vereinsheim stand Kopf.

Als bunten Abschluss unseres Bühnenprogramms marschierten nun unsere Lightnings auf die Bühne auf. Im Nebel gehüllt, mit schwarzen Kutten bekleidet und mit 90er Jahre Kulthits tanzten die Mädels ihren kurzweiligen akrobatischen Showtanz. Die Kutten verdeckten aber nur kurzzeitig das neue bunte Showtanzkostüm. Was für ein gelungener Auftritt. Die KG kann stolz auf alle Tänzerinnen und Tänzer sein – das habt Ihr super gemacht!

Nach ein paar Grußworten und der traditionellen Sessions-Ordenübergabe hieß es dann auch schon wieder „Abmarsch“ für die KG Kirchspiel Lohn. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren Freunden aus Gressenich auf unserem Gardefrühschoppen am 16. Februar 2020. 

Hier noch einige Impressionen unseres Ausmarsches als Slideshow:

Zeltaufbau Wochenende

Die Session 2019 / 2020 schreitet mit ganz großen Schritten voran. Zu unserer ersten eigenen Sitzung, der Kostümsitzung (7. Februar 2020), sind es nur noch gute vier Wochen. Es ist also höchste Zeit unser eigenes Festzelt aufzubauen. Das Festzelt der KG wird in den letzten Jahren auf dem Sportplatz der Rhenania Lohn aufgestellt. Vergangenes Wochenende war es dann soweit: Mit Hilfe von ganz vielen Helfern konnte am Freitag und Samstag das Zelt aufgestellt werden. Freitags wurde die Unterkonstruktion und der Boden verlegt. Durch die guten Vorarbeiten konnten dann am Samstag das Gestänge angebracht und aufgerichtet werden.

Nach dem Anbringen der ganzen Querstangen wurden dann auch schon die Planen eingezogen und die Seitenwände inkl. Türen konnten gesetzt werden. Alles nur möglich, weil so viele Helfer fleißig mit angepackt hatten. Und das Wetter hat auch noch mitgespielt – es war zwar frisch, aber trocken. Und das ist beim Aufbau das Wichtigste.

Verpflegt wurden wir natürlich auch sehr gut. Es gab belegte Brötchen, Kuchen und Mittags eine deftige Suppe. Am Samstag Nachmittag war das Hauptzelt dann soweit im Groben aufgebaut. Am nächsten Wochenende gehen die Aufbauarbeiten weiter. Das Vorzelt, die Bühne, das Bühnenbild, die Technik, die Heizung und vieles mehr warten auf uns.

An dieser Stelle schon einmal vielen herzlichen Dank an die vielen Helfer. Ohne euch würden wir das nicht schaffen! Wir freuen uns auf viele schöne Stunden mit euch zusammen bei der Kostüm-, Damen-, Herren- und Kindersitzung, auf unserem Gardefrühschoppen, unserer Karnevalsfreitag Veranstaltung „Jeck meets Beats“ und beim Ausklang an Veilchendienstag in unserem schönen Festzelt.

Jeck meets beats Shuttle Plan

Und weiter geht es mit den Vorbereitungen für JECK MEETS BEATS: Die Haltepunkte wurden nun festgelegt und der Fahrplan steht. Unser SHUTTLEBUS fährt euch am Karnevalsfreitag halbstündlich ab den folgenden Haltepunkten zum Festzelt Neu-Lohn und auch wieder zurück:

  • Eschweiler Bushof H. 5,
  • Rathaus, Südstr.,
  • Lynenwerk/Obi,
  • Dürwiß Kirche,
  • Dürwiß Heinrich-Heine-Str.

Routenverlauf und genaue Abfahrtszeiten könnt Ihr auch dem Fahrplan entnehmen.

Tickets gibt es ab sofort unter www.jeckmeetsbeats.de oder telefonisch bzw. per WhatsApp unter 0151 50779024 sowie bei allen Mitgliedern der KG Kirchspiel Lohn 1977 e.V.

Hier nochmal alle Zeiten im Überblick:

35. Tag des Karnevals

So wünsche ich mir das Wetter an Rosenmontag: Blauer Himmel, Sonnenschein, frische klare Luft – was will man mehr. Also auch perfekte Bedingungen für den 35. Tag des Karnevals in Eschweiler. Viele Leute sind schon am Sonntagmorgen früh auf den Beinen. Pünktlich um 10:30 Uhr macht sich der große Tross bestehend aus den Erwachsenen und Kinder Standarten-Trägern und den zugehörigen Begleitoffizieren von der Mittelstraße (unweit der Delio Arena) aus auf dem Weg quer durch die Stadt. Ziel ist die große Bühne auf dem Eschweiler Markt. Pünktlich um 11:11 Uhr stellen sich alle Standarten-Träger der Eschweiler Karnevalsgesellschaften auf der Bühne auf, um vom Komiteepräsidenten Norberd Weiland begrüßt zu werden. Anschließend wurden die Kinder Standartenträger samt Begleitungen auf die Bühne gerufen. Jedes Kind durfte sich beim Abmarsch einen Weggemann als Dankeschön für die Unterstützung mitnehmen.

Nach Abmarsch der Uniformierten und der Standarten startet das große Programm des Karnevalskomitees. Das neue Prinzengespann, bestehend aus Simon Hendriks und seinem Bruder David wird vorgestellt, Tanzmariechen und Tanzpaare zeigen ihr Können und Prinz Paulo (Session 2018/2019) wird verabschiedet. 

Nachmittags erklingen Kölsch Rock und Hits us Kölle, denn Jecke-Tön Projekt mit de Halunke und De Kroetsch, Prinzenwiegen, Brass on Spass sorgen für eine super Stimmung auf dem Eschweiler Markt.

Toller Sessionsauftakt für die Kirchspiels Kinder

Und wieder starten wir in eine neue Session. Für viele war die Kinder Sessionseröffnung auf dem Eschweiler Markt noch vom letzten Jahr in den Köpfen. Und für die vielen neuen Kinder war es eine ganz tolle Gelegenheit ihr Können das erste Mal vor Publikum unter Beweis zu stellen.
Den Auftakt machten unsere Gardeströpp, die mittlerweile auf 22 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren angewachsen sind. Sie haben innerhalb von drei Monaten mit ihrer neuen Trainerin Anna Hamm einen tollen Tanz auf die Bühne gezaubert.

Sicher bleibt ihnen dieser erste Aufritt auf einer großen Bühne Unvergessen.

Im Anschluss zeigten die Gardekids Ihren neunen Tanz, der vor allem bei den Eltern der aus den Gardeströpp aufgerückten Kinder ein Lächeln ins Gesicht zauberte.
Die Kids haben sich ins Zeug gelegt und einen tollen Tanz dargeboten.

Letzte Gruppe im Gardeblock war die neuformierte Jugendgarde, die wieder einmal zeigte was man von den Ströpp bis zur Jugend lernen kann. Ein klasse Gardetanz war das Ergebnis.

Kinderpräsidentin Sophie schnappte nach ihrem Tanz Luft und moderiert dann die Tänze der Solisten an.

Anna und Tim-Joshua zeigten als Tanzpaar einen schwungvollen Tanz mit tollen Hebungen.

Tanzmariechen Magdalena hat auch dieses Jahr wieder einen schönen Tanz mit Ihrer Trainerin Nicole einstudiert.

Unsere immer weiter wachsende Jugend bot den Zuschauern auf dem Markt ein tolles Bild in weiß und rot.

Nach den Tänzen auf dem Marktplatz ging es weiter zur Sessionseröffnung der Bergrather Kinder in der Realschule. Hier angekommen war es deutlich wärmer und unsere Tänzerinnen nahmen erstmal das Programm der anderen Vereine in Augenschein. Dann ging es aber auch mit unseren Darbietungen nochmal auf die Bühne.

Auch hier konnten die Gruppen und Einzeltänzer mit ihrem Können überzeugen.

Es war ein toller Start in die neue Session, und den Kinder wird es bestimmt schwer fallen die Uniformen bis Januar im Schrank zu lassen.

Der erste Schritt- eine schön gestickt Fahne ist dank zahlreicher Sponsoren bereits angefertigt. Die restlichen Verbesserung der Kinderstandarte sollen bis zum nächsten Jahr umgesetzt werden.

Sessionseröffnung 08.11.2019

Am 08.11.2019 hatte das lange Warten auf die neue Karnevalssession 2019/2020 endlich ein Ende. Pünktlich um 20:11 Uhr marschierte das Uniformiertenkorps ins Rinkens „Loft“ ein. Wer dabei immer noch nicht in Stimmung war, schunkelte sich spätestens bei Regimentsgruß unserer Spielfreunde „Grün-Weiß Fronhoven Langendorf“ in Partylaune.

Die Begrüßung übernahm unser Präsident Günter Pesch. Er stellte das Motto unseres diesjährigen Sessionsorden vor. Seit nun genau 22 Jahren, tragen unsere Kleinsten stolz ihre Uniform und wir als KG sind stolz darauf, dass die Kinder- und Jugendabteilung in der Session 2019/2020 mit 68 aktiven Kindern besonders stark ist.

Weiterhin begrüßte Günter an dieser Stelle auch viele Vereinsvertreter unserer befreundeten Gesellschaften, sowie unseren Senats- und Ehrenpräsidenten Heinz Naeven und unseren Vizepräsidenten Reiner Hoven, die leider beide aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich anwesend sein konnten.

Trotz vieler Krankmeldungen war das Uniformiertekorps gut vertreten und so durfte die Vorstellung von neuen Uniformierten nicht fehlen. Katrin Houben und Sebastian Kemper folgen als neues großes Tanzpaar auf Jana und Marc Dolfen.

Als 1. Gastgesellschaft durften wir unsere Freunde der KG Ulk 1897 Hehlrath e.V. mit ihrem Präsidenten Mischa Bünten und Kommandanten Daniel Karduck begrüßen. Neben der eigenen Tanzgarde mit nunmehr 17 Tänzerinnen, konnte Mischa stolz auf die Neugründung eines eigenen Tanzkorps den „Flying Billas“ zurückblicken und beim 1. Ausmarsch der Session vorstellen. Es war ein rundum gelungener Auftritt, vielen Dank dafür.

Für kölsche Ton sorgte die Newcomer Band „Mir sin JECK!“ aus Eschweiler. Der Leadsänger diese Truppe René Böcken gab 110 % um alle Jecken im Loft von den Stühlen zu holen. Trotz einer kleinen zeitlichen Verzögerung spielten die fünf Jungs ein tolles Programm für jede Altersgruppe.

Aus liebevoller Tradition konnten wir die KG Bärmer Sandhase mit Ihrem Präsidenten Burkhard Schmitz begrüßen. Er hatte eine kleine Abordnung dabei und seine neue Showtanzgruppe „Black Illusion“. Seit nunmehr vier Jahren besuchen sich unsere Gesellschaften am gleichen Sessionsauftaktwochenende und freuen uns auf die kommenden Jahre.

Unser Juwel die eigene Tanzgarde hatte zur besten Auftrittszeit ihren Auftritt im Rinkens „Loft“. Hierbei wurden auch zwei neue Tänzerinnen vorgestellt und drei Damen, die aus der Jugendabteilung in das große uniformierte Korps wechseln.

Unser Kommandant erhob dann das neue Tanzpaar Katrin Houben und Sebastian Kemper in Amt und Würden. Unser Präsident bedankte sich mit einem Blumengruß bei Jana & Marc Dolfen für die vier vergangenen Jahre als Tanzpaar unserer Gesellschaft.

Auch durften wir Anna Sophia Schwarz als neues Tanzmariechen der Gesellschaft vorstellen. Seit ihrer Jugend tanzt sie im Kirchspiel und sie hat einen furiosen Auftakt hingelegt. Wir freuen uns auf viele weitere Auftritte mit dir!

Beim Beförderungsappell wurde u.a. Christian Meerkatz in den Rang eines Leutnants befördert. Seit seiner Mitgliedschaft engagiert er sich für den Verein und sein 1. Reservistenkorps. Herzlichen Glückwunsch, Christian.

Fünf Mitgliedern konnte die silberne Vereinsnadel für ihre 11-jährige Mitgliedschaft verliehen werden. Ebenso erwähnenswert auch acht Mitglieder die in dieser Session unserer Gesellschaft seit nunmehr 22 Jahren die Treue halten.

Ein besonderer Dank geht auch an Claudia und Theo Rinkens sowie das gesamte Team. Das war nun unsere sechste Sessionseröffnung im Rinkens „Loft“ und alles rund um diese Veranstaltung war einfach perfekt. Herzlichen Dank für die gute und herzliche Zusammenarbeit.

Das war ein gelungener Start in die neue Session 2019/2020, mit dreimol Kirchspell Alaaf!

 

 

Jeck meets beats

Mögt Ihr Karneval und coole Beats ? Dann ist „jeck meets beats“ für Euch genau richtig. Wir feiern mit Euch die etwas andere Karnevalsparty. DJ Martin (Clash of Sounds) legt für Euch neben den Hits der 80er, 90er und 2000er auch HipHop und RnB auf. Natürlich kommt auch der Karneval nicht zu kurz, mit „Kuhl un de Gäng“ konnten wir die Senkrechtstarter des Kölner Karnevals verpflichten. Headliner und erstmalig in Eschweiler zu Gast, FUNKYD mit Ihrer „interaktiven“ Covershow sind die Ausnahmemusiker/innen bereits seit vielen Jahren international unterwegs. Wir versprechen Euch ein einmaliges Erlebnis.

Kartenvorverkauf: Damensitzung AUSVERKAUFT

Der Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren. Unsere Damensitzung am 14. Februar 2020 ist bereits ausverkauft. Sichert euch also schnell die Karten für unsere Kostüm- und Herrensitzung. 

Karten können telefonisch unter der 0151 507 790 24 oder per eMail unter karten@kirchspiellohn.de gekauft werden.