Weihnachtsfeier

Geordnet nach Schlagwort

 
 

Weihnachtsfeier des 1. Gardekorps

Unter dem Motto „Teamwork“ beging das 1. Gardekorps am 24.11.2018 seine alljährliche Weihnachtsfeier. Wie üblich wusste nur der Organisator was die Truppe an diesem Abend erleben würde. Startpunkt war das „Mexi & Co“ wo die ersten hopfenhaltigen Kaltgetränke für die notwendige Grundstimmung sorgten.

Nach einem leckeren Abendessen führte der Weg nach Aachen. Dort galt es für die Gardisten sich aus dem „Escape Room“ zu befreien. Diese Aufgabe konnte in der vorgegebenen Zeit nur erledigt werden, da alle bei der Lösung kniffliger Rätsel an einem Strang zogen. Nach dieser teils schweißtreibenden Aktion wurde der gemütliche Teil des Abends eingeleitet.

Eine kleine Kneipentour durch die schöne Kaiserstatd sorgte für abwechslungsreiche Aufenthalte, die vom eher noblen Speiselokal bis zur urigen Studentenkneipe reichten. Nachdem die letzten Würfel wieder im Meierbecher gelandet waren ging es zu später Stunde zurück in die Heimat.

Nach einem Abend an dem gut gegessen, getrunken und gelacht wurde, freuen sich die Gardisten der 1. Garde auf besinnliche Weihnachtstage, einen guten Start ins neue Jahr und vor allem eine tolle Session 2018/19.

Weihnachtsfeier auf Lightningsart

Am 19.12.2016 war es ENDLICH wieder soweit. Die Lightnings feierten Weihnachten und Familie Derichs-Mürkens stellte uns Ihr zu Hause zur Verfügung. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich dafür bedanken!

Dieses Jahr gab es ganz anders als sonst, ein 3-Gänge-Menü…. natürlich auf Lightningsart. Als Vorspeise aßen wir Tomaten-Mozzarella, einen leckeren Salat und Brot mit Kräuterbutter.

Für Abwechslung zwischen den Gängen, sorgten Partyspiele, die durch verschiedene Gruppen vorbereitet wurden. Ein Teil der Gruppe durfte in die James Bond Welt schnuppern während die anderen das Märchen von Schneewittchen und die 7 Zwerge in der Zukunft vorspielten, in kurzer Zeit einen Tanz einstudieren mussten oder einen Sketch aufführten.

Nach dem Hauptgang, ein Haufen Pizzen, folgte eine weitere Tanzeinlage.

Was bisher noch fehlt? Richtig, das alljährliche Schrottwichteln, das auf keiner unserer Weihnachtsfeiern fehlen darf. 

Traditionell eröffneten wir danach die Tanzflächen und das Nachspeisenbuffet. Bis in die Nacht wurde getanzt, gelacht, gesungen und auch ein bisschen getrunken……

Lightnings Weihnachtsfeier 2015

Alle Jahre wieder…

… schallte es am 18. Dezember 2015 durchs wunderschöne Kirchspiel, denn die Lightnings hatten ihre alljährliche Weihnachtsfeier angekündigt! Da die beiden Ganser-Geschwister sturmfreie Bude hatten, durften wir uns, keine Bange – natürlich in Absprache mit den Ganser-Eltern, in ihrem heimischen Wohnzimmer niederlassen (Größter Vorteil gegenüber unserem Vereinsheim: nach dem Essen konnte alles in die Spülmaschine 😉 und wir konnten die Zeit mit lustigen Dingen verbringen).

image2

Aber bevor wir überhaupt zum Essen kamen, wollten die ungeduldigen Lightnings unbedingt Bescherung machen. Da alle Lightnings dieses Jahr ja so artig waren, gab es natürlich Geschenke für alle! Das Lightnings-Christkind punktete dieses Jahr richtig, denn es gab bedruckte Glaspinnchen – in Übergröße (4 cl), was des einen Freund und des anderen Leid zu sein schien, wie sich im späteren Verlauf des Abends herausstellte.

Doch bevor die Pinnchen noch am gleichen Abend getestet werden durften, schafften wir uns erst mal eine Grundlage mit Raclette. Gemütlich saßen wir beisammen, aßen und quatschten.

Nach dem Essen führten wir unser traditionelles Schrottwichtel durch, bei dem wir wie immer wieder einen riesigen Spaß bekamen. Wir tanzen, dangen und tranken (aus unseren monströsen 4cl Pinnchen) bis spät in die Nacht!

image1

Es war ein toller Abend, der neben den ganzen Anstrengungen beim Training, immer viel wert ist!

Kirchspiels Jugend on Ice

Am 12.12.2015 war es endlich so weit. Für die Gardekids, das Kindertanzpaar Anna und Tim-Joshua und die Jugendgarde hieß es wieder „Weihnachtsfeier on Ice“. Da die letzte Weihnachtsfeier in der Eisporthalle Tivoli so gut bei den Mädels und Jungs angekommen ist, ging der Ausflug natürlich wieder nach Aachen. Vollgepackt mit tollen Sachen und vielen Kids ging es um 14:00 Uhr los.

Nach den ersten Anfangsschwierigkeiten beim Schuhe leihen wurde die Eisfläche gestürmt. Doch auch hier zeigte sich, dass manche eine Tänzerin und/oder Tänzer nicht gleichzeitig ein Eiskunstläufer ist. Dank den Eltern, die uns in der Eissporthalle unterstützend zur Seite standen, hatten die Kinder ein paar warme Getränke und einen Anlaufpunkt im Warmen.

Nach drei Stunden Eislaufen wurden die ersten müde und wir traten die Heimfahrt an. In unserem schönen Dorf wartete schon ein leckerer Imbiss auf uns. Auch hier haben tüchtige Eltern geholfen, die Tische zu rücken und schon alles für die Ankunft der hungrigen Meute vorzubereiten. Es gab Pizza, Nudeln und Salat (natürlich vom Lieferdienst 😉 ) und alle Eisläufer fielen über das leckere Essen her.

IMG_1248Natürlich durften die Geschenke nicht fehlen. Der Verein hat es sich nicht nehmen lassen auch unseren „großen“ Handtücher zum aufwärmen zu schenken.

Und so ging ein langer, aber sehr schöner Tag zu Ende.

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Eltern für Ihre Mithilfe bedanken.

Hier ein paar Fotos von unserer Weihnachtsfeier:

 

 

 

 

Weihnachtsfeier 2015 des 1. Gardekorps

Am 11.12.2015 beging das 1. Gardekorps seine Weihnachtsfeier und trotze dabei dem Klimawandel. Und wo kann man in Deutschland heute noch richtigen Winter erleben? – Richtig, in der Skihalle in Neuss. Nach einer wie immer halsbrecherischen Autofahrt mit einem traditionellen, lokalen Fuhrunternehmen, gelangten alle neun Gardisten dennoch wohlbehalten an ihr Ziel.

Doch wer glaubt die Männer der 1. Garde hätten sich an diesem Abend lediglich auf die Aufnahme wintertypischer Genussmittel beschränkt, der irrt sich. Zu Beginn galt es sich in einem sportlichen Wettkampf zu messen. Hierzu mussten auf Weisung des uns zugewiesenen Spielführers Niklas, die hübschen Frauen waren angeblich aus, zwei Teams gebildet werden. Die Garde entschied sich für den Urvater aller Teamkonstellationen: JUNG gegen ALT

Bei der Findung der Teamnamen schien der Hunger unserer Gardisten jedoch bereits seine Spuren hinterlassen zu haben. So spielte schließlich Team „Currywurst“ gegen Team „Hühnersuppe“. Schließlich findet sich in einer Hühnersuppe viel junges Gemüse, während man in der Currywurst auch schon mal auf altes Fleisch stößt.

Die Sportart in der es zu bestehen galt hieß zunächst: Glühweintrinken! Hierbei gewann die Garde 9:0 gegen den Glühwein.

Die nächste Disziplin nannte sich „Eisstockschießen“, neumodisch auch „Curling“. Wobei sich hier recht schnell zeigte, dass Federball halt auch kein Badminton ist. Spaß hat es dennoch jedem gemacht und am Ende gewann Team „Hühnersuppe“ hauchdünn.
Diese Schmach ließ sich auch bei einem Rückspiel gegen den Glühwein, das erneut 9:0 für die Garde endete, nicht wettmachen.

Damit war es aber auch genug mit dem Sport und es gab endlich eine deftige Mahlzeit und kühles Bier. Den Abend ließen die Gardisten dann, abgekämpft von den Wettkämpfen gemeinsam beim Apres-Ski ausklingen.

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Auch in diesem Jahr hat es sich der Nikolaus nicht nehmen lassen und hat die Weihnachtsfeier unserer Gardeströpp bereichert. Doch bevor es dann am 24. November 2015 soweit war gab es ein paar Spiele und natürlich durfte etwas zu Essen nicht fehlen. Es gab das Lieblingsessen der meisten Kinder: selbstgemachte Pizza. Zusammen haben wir diese belegt, in den Ofen geschoben und mit großem Genuss gegessen.

Und dann wurde es plötzlich ganz still in unserem Vereinsheim. Der Nikolaus hat es endlich geschafft und war da. Doch bevor er die Geschenke verteilen konnte, haben unsere kleinsten dem Nikolaus ein schönes Ständchen gesungen. Jetzt konnte der Nikolaus endlich anfangen aus seinem goldenen Buch vorzulesen und die Geschenke zu verteilen.

Als alle Ihre Geschenke hatten, wurden diese sofort aufgerissen und begutachtet. Nach kurzer Zeit endete unsere diesjährige Weihnachtsfeier auch schon. Hier ein paar Fotos von unserer kleinen aber feinen Weihnachtsfeier:

20ste Weihnachtsfeier der 2. Garde

Heute haben wir, von der 2. Garde, unsere 20igste Weihnachtsfeier kreiert. Das Motto war „Krimi Dinner“ – im Hause seiner „Lordschaft“. Jeder hatte eine Rolle. Um das Ganze gut durchzustehen, wurde ein köstliches drei Gänge Dinner aus dem Hause“ Yakamoz“ serviert. Dabei durfte natürlich auch ein wenig Hugo und Bier nicht fehlen. 🙂

Der Abend war wunderschön, wir haben viel gelacht. Den Täter haben wir natürlich ermittelt. Auch haben wir eine neue Gardistin bekommen, was natürlich auch gefeiert werden musste.

Es war ein sehr schöner Abend. Lieben Dank an euch alle. Leider waren drei unserer Gardistinnen verhindert.

 

Hier ein paar Fotos von der Weihnachstfeier: