Kinder

Geordnet nach Schlagwort

 
 

19.02. – „Tag des Karnevals“ für die Kinder- & Jugendabteilung

Am 19.02.2017 war für uns der Tag des Karnevals. Es standen drei Auftritte bei verschiedenen Gesellschaften für unsere Kinder und Jugend auf dem Programm.

Los ging es bereits morgens beim Frühschoppen unserer KG im eigenen Festzelt. Wieder einmal durfte unsere Kinder- und Jugendabteilung das bunte Tagesprogramm eröffnen und bekam tosenden Beifall für die tollen Tänze.

Im Anschluss gingen die Kleinsten zum Mittagsschlaf nach Hause und alle anderen bewunderten die Darbietungen der Gäste, die unser Kommandant Jürgen Sachadä eingeladen hatte.

Um 15:00 Uhr startete dann unsere karnevalistische Bus-Tour von Neu-Lohn nach Röhe.
Erstmals waren wir zu Gast bei der KG Onjekauchde. In einer vollbesetzten Halle zeigten unsere Kinder den Gästen der Kindersitzung Ihr Können und begeisterten das Publikum.

Nach kurzer Stärkung wartete bereits der Bus auf uns und wir konnten uns auf einen Auftritt beim Garderegiment Rot Weiß freuen. Auch dies war für uns eine Premiere. In der gut besuchten Festhalle in Kinzweiler konnten wir zuerst noch ein paar Tänze anderer Vereine bestaunen, bevor wir selber die Bühne stürmten und unser tolles Programm darboten.

Genau wie die Hinfahrt war auch die Rückfahrt im Bus für viele Kleinere ein tolles Highlight. Um 18:30 Uhr war unser „Tag des Karnevals“ nach Ankunft in Neu-Lohn beendet und die Kinder gingen müde, aber glücklich nach Hause.

Kindersitzung 2017

Am 12.02.2017 um 14:11 Uhr war es endlich wieder so weit: Im Lohner Festzelt fand unsere beliebte Kindersitzung statt. Stolz zogen die uniformierten Pänz mit ihrer Kinderpräsidentin Maxi Ganser und dem gesamten Uniformiertenkorps der KG Kirchspiel Lohn durch die voll besetzten Reihen bunt kostümierter Kinder mit Ihren Eltern und Großeltern.

Nach einer kurzen Begrüßung durch unsere Jugendleiterin Christina Zander und unserer Kinderprasidentin Maxi zeigten auch gleich schon die Gardeströpp und das Kindermariechen Magdalena Ihr Können.

Als Überraschung hatte unser Kommandant Jürgen Sachadä noch unser Tanzpaar Jana und Marc Dolfen mit dabei, die Ihren diesjährigen Tanz präsentierten.

Im Lauf des Nachmittags begeisterten uns dann noch aus den eigenen Reihen der Kinder- und Jugendabteilung das Kindertanzpaar Anna und Tim-Joshua, die Gardekids, das Jugendmariechen Hanna und die Jugendtanzgarde.

Ein exotischer Augenschmaus war der neue Afrika-Showtanz der Lightnings.

Zwischen den Auftritte der Kinder sorgte Jugendleiterin Christina Zander
immer wieder mit Spielen wie Luftballon- oder Stopptanz für Abwechslung.

Für ordentlich Stimmung sorgten auch die Besuche unserer befreundeten Vereine, die uns an diesem Nachmittag mit einem tollen Programm besuchten: Blaue Funken Weisweiler, KG Ulk Oberröthgen, die Eschweiler Scharwache und die Prinzengilde Bergrath.

Das Highlight der Sitzung war natürlich der Besuch von Prinz Ralf ll und seinem Zerem Georg samt Gefolge, der mit dem ganzen Zelt sein Kinderkarnevalslied „Blau und Weiß“ vortrug und für beste Stimmung bei Groß und Klein sorgte.

Natürlich durfte auch eine Prämierung der schönste Kostüme nicht fehlen. Die Wahl fiel bei so vielen tollen Kostümen natürlich nicht leicht, aber ganz besonders schön waren die beiden Einhörner Lina-Marie und Luisa, der Flamingo Greta und Nicolas alias Harry Potter.

Gegen 17:30 Uhr ging der bunte Nachmittag dann langsam zu Ende und die müden, aber glücklichen Pänz wurden von Ihre Eltern und Großeltern nach Hause gebracht.

An dieser Stelle wollen wir uns auch nochmals für die tolle Unterstützung aller Mitglieder und Eltern, die uns bei dieser Veranstaltung unterstützt und geholfen haben, vom Herzen bedanken! Ohne die vielen Helfer, wäre eine solche Veranstaltung nicht machbar.

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Auch in diesem Jahr hat es sich der Nikolaus nicht nehmen lassen und hat die Weihnachtsfeier unserer Gardeströpp bereichert. Doch bevor es dann am 24. November 2015 soweit war gab es ein paar Spiele und natürlich durfte etwas zu Essen nicht fehlen. Es gab das Lieblingsessen der meisten Kinder: selbstgemachte Pizza. Zusammen haben wir diese belegt, in den Ofen geschoben und mit großem Genuss gegessen.

Und dann wurde es plötzlich ganz still in unserem Vereinsheim. Der Nikolaus hat es endlich geschafft und war da. Doch bevor er die Geschenke verteilen konnte, haben unsere kleinsten dem Nikolaus ein schönes Ständchen gesungen. Jetzt konnte der Nikolaus endlich anfangen aus seinem goldenen Buch vorzulesen und die Geschenke zu verteilen.

Als alle Ihre Geschenke hatten, wurden diese sofort aufgerissen und begutachtet. Nach kurzer Zeit endete unsere diesjährige Weihnachtsfeier auch schon. Hier ein paar Fotos von unserer kleinen aber feinen Weihnachtsfeier:

Von Kinder für Kinder – Sammeln für Flüchtlingskinder

Spendensammlung zugunsten der Flüchtlinge und Bedürftigen

Auch wir wollten einen Beitrag leisten und den Flüchtlingen und Bedürftigen in Eschweiler helfen. Daher haben wir kurzfristig entschlossen unser Sommerfest zu nutzen und einen Aufruf zu machen uns Spielzeug, Kleidung für Erwachsene und Kinder zu bringen.
Gemeinsam mit dem Förderverein und dem Elternrat des Kindergartens St. Elisabeth waren wir an drei Terminen im Vereinsheim der KG und nahmen die gespendeten Sachen entgegen.
Obwohl mir die Idee für diese Aktion erst am Donnerstag vorher kam, war alles schnell organisiert und durch die tolle Unterstützung von allen Seiten auch schnell umgesetzt.
Am Abend des letzten Termins waren wir alle überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft der Menschen. Wir hätten uns nie träumen lassen wie viele Sachen zusammen kommen.
Wir können mit Stolz sagen, dass das Vereinsheim voll war mit Säcken und Kartons!

Ich möchte mich bei allen bedanken, die uns unterstützt haben meine Idee in die Tat umzusetzen und somit geholfen haben so viele Sachen zu sammeln!
Ein herzliches Danke !

Gardeströpp Weihnachtsfeier

Alle Jahre wieder – Kommt der Nikolaus zu den Gardeströpp. Auch in diesem Jahr war es wieder soweit: Der Nikolaus konnte einen Termin finden, wo er unsere jüngsten besuchen konnte.

Vorher wurden die Kleinen noch sehr kreativ. Aus Salzteig wurden kleine Geschenke für Ihre Familien gebastelt. Das ganze Vereinsheim duftete nach Gebackenem. Aber bevor es losging, gab es noch eine Stärkung – die durfte natürlich nicht fehlen! Mit selbstgebackenen Plätzchen und ein paar kühlen Getränken gestärkt, ging es dann aber an die Arbeit. Es wurden Handabdrücke gemacht, Herzen, Sterne und Schneemänner ausgestochen. Das war schon ziemlich anstrengend, also wurde eine zweite Pause eingelegt und sich nochmal gestärkt.

Der Nikolaus ließ noch auf sich warten, also spielten die Kinder verschiedene Spiele, die sie aus dem Kindergarten oder vom Training kannten.

Dann war es endlich soweit: Es klopfte drei mal laut an der Türe und der Nikolaus betrat den Raum. Es war ganz leise und alle Kinder freuten sich darauf, zum Nikolaus zu gehen und ein kleines Geschenk von Ihm zu bekommen.
Nachdem der Nikolaus aus seinem großen roten Buch vorgelesen hat, ging seine große Reise vom Kirchspiel zurück an den Nordpol. Doch er versprach den Kirchspielskinder sie auch im nächsten Jahr zu besuchen.

Sofort wurden die Geschenke aufgemacht und mit Bewunderung bestaunt und direkt ausprobiert. Die Zeit verging wie im Flug. Nach weiteren Spielen standen die ersten Eltern schon vor der Türe, um Ihre Sprösslinge abzuholen. Es wurde sofort erzählt, dass der Nikolaus da war und die Geschenke wurden stolz präsentiert.

Nach zwei bis drei Stunden ging eine schöne Weihnachtsfeier mit den Kleinsten aus dem Verein zu Ende!

Hiermit möchten wir uns für die tolle Unterstützung aller Eltern und den Mitgliedern des Vereins bedanken. Eure Nicole und Natalie