Mucky

Geordnet nach Schlagwort

 
 

Uniformiertenausflug nach Bocholt zum Internationalen Prinzenfrühschoppen

Am Sonntag, 17.01.2016 war es soweit. Ein Ausmarsch ins wunderschöne Bocholt zum „Internationalen Prinzenfrühschoppen“ wurde kurzentschlossen in einen Uniformiertenausflug umfunktioniert.

Fast alle Unformierten, der Elferrat, der Spielmannszug Fronhoven-Langendorf und eine handvoll „Zivilisten“ nahmen pünktlich um 11:00 Uhr am Vereinsheim im Bus der Euregio Tours ihre Plätze ein. Es wurden noch die Vorräte verstaut, die selbstredend eher flüssiger Natur waren.

Kommandant Jürgen Sachadä begrüßte das Korps und prüfte die Anwesenheit. Anschliessend bedankte sich der Korpsführer des 1. Reservistenkorps Ralf Mitzlaff bei der gesamten Gesellschaft und denen, die beim Wachhäuschen aufstellen den Weg ins „Rinkens Loft“ gefunden haben und zur Stimmung beigetragen haben. „Mucky“ erklärte den Fahrgästen dann noch, dass der Kontakt nach Bocholt über deren diesjährigen Prinzen Thomas „Huba“ Hubatschek erfolgte, der seit einigen Jahren inaktives Mitglied der Resis ist.

Sicher und immer voraus schauend fahrend brachte uns die Fahrerin bei karnevalistischen Hits im Wechsel zur „Sommerfest CD“ in Richtung Ruhrgebiet. Bei einer kleinen Pause wurde bereits die Wirkung des Proseccos bei der ein oder anderen Mitfahrerin beobachtet.

Pünktlich wie die Maurer fuhren wir bei der Eventhalle vor, die zur restlichen Jahreszeit offensichtlich für türkische Hochzeiten genutzt wird.

Die Stimmung im Saal war gut und wir richteten unser Lager, wie kann es anders sein, im vorderen Thekenbereich ein. Unsere Tanzgarde bereitete sich akribisch auf den Auftritt vor während die männlichen Uniformierten die kühlen Getränke testeten.

20160117_161407Hervorragend spielte uns der Spielmannszug Fronhoven-Langendorf in den Saal. Bühnenfüllend stand der Elferrat, Spielmannszug und das Uniformiertenkorps vor dem neugierigen „Helau“ Publikum bevor unser Stolz, Tanzmariechen Jill Ganser den Gästen mit ihrem Tanz den Kopf verdrehte. Unsere Mädchentanzgarde vervollständigte die Begeisterung im Publikum und mit dem Uniformiertentanz der 1. Garde und des 1. Reservistenkorps hatten wir alle Augen auf uns gezogen. Auch der sehr aktive Hofnarr fand den Weg auf die Bühne und tanzte mit Resi Frank Lürken spontan beim Uniformiertentanz mit. So ergeben sich Männerfreundschaften …

Der Spielmannszug gab noch ein paar kölsche Tön zum Besten bevor unsere Showtanzgruppe „The Lightnings“ auf die Bühne marschierten. In gewohnt tänzerischer und artistischer Glanzleistung verzauberte die Truppe die staunende Menge.

Nach dem Abmarsch wurde noch mit dem Stickerverkauf Werbung für unsere tolle KG gemacht. Prinz Huba überraschte die Truppe dann noch mit ein paar Kartons „Williams Birne mal anders aus der Dose“.

Auch der schönste Ausmarsch neigte sich irgendwann dem Ende zu und wir traten gegen 18:00 Uhr den Heimweg an. Die körperliche Anstrengung des Ausmarsch wirkte sich recht schnell auf die Aktivität aus und viele nutzten die Fahrzeit zu Erholung. Einige wenige zeigten sich in Lohn angekommen noch zu einem Abschlussgetränk bei „Stenge Theo“ in der Lage.

Anbei ein paar Fotos von unserem Ausflug:

Sommerfest 2015

Zunächst einmal muss man sagen, dass der Wetterbericht in der Woche vor unserem Sommerfest eher Rückschlüsse auf ein „Regenfest“ zuließ. Aber uns Karnevalisten kann so schnell nichts aus der Ruhe bringen.

Trotz des wirklich bescheidenen Wetter am Samstag, konnten wir uns über viele Besucher freuen. Durch die Idee von Ralf „Mucky“ Mitzlaff, wurde das Konzept der Standorte der Zelte, Cocktailbar, Imbiss und Bierwagen verändert, was eine tolle Atmosphäre geschaffen hat und das Feiern noch angenehmer machte.

Um auch den letzten Gast in Feierstimmung zu bringen, konnten wir die Jugendtrompeter der Eefelkank aus Eschweiler begrüßen. Musikalisch ging es über modernes bis hin zum größten Karnevalsklassiker.

Am Samstag wurde auch unsere neue Jugendleitung offiziell vorgestellt. Natalie Gilles und Christina Zander sind ab sofort für alle Belange der Kinder- und Jugendabteilung zuständig. Als Einstand hatten die Kinder eine tolle Mini Playbackshow vorbereitet. Gemeinsam wurde dann bis tief in die Nacht gefeiert.

Am Sonntag strahlte die Sonne dann wieder vom hohen Himmel, so wie die Lohner Jecken das gewohnt sind. Pünktlich um 11:11 Uhr eröffnete der Regiments-spielmannszug Grün-Weiß Fronhoven Langendorf die Veranstaltung.

Viele befreundete Gesellschaften und die Lohner Ortsvereine, machten Ihre Aufwartung. Einer durfte dabei natürlich nicht fehlen, der designierte Prinz der kommenden Session Prinz René Schönenborn, sein Vater und Präses Albert Schönenborn und der 1. Vorsitzende Willi Broschk.

An dieser Stelle möchten wir uns als Verein auch mal herzlich bei unseren Mitgliedern bedanken. Ohne dessen tatkräftige Unterstützung am Grill, der Essenausgabe, der Cafeteria, dem Getränke- und Cocktailstand wäre so eine Veranstaltung nicht möglich. Vielen Dank!

Hier einige Impressionen der beiden Sommerfest Tage: