Standartenträger

Geordnet nach Schlagwort

 
 

Ausmarsch zu den Trammebülle und der Narrengarde Dürwiß

Das Festzelt in Neu-Lohn stand Kopf beim karnevalistischen Frühschoppen der ersten Garde. Nach einem tollen Aufmarsch der kompletten KG, durften alle Gruppierungen der Jugend Ihre einstudierten Tänze zeigen. Entsprechend groß war der Applaus der zahlreichen Zuschauer.

IMG_3713Viel Zeit um und das abwechslungsreiche Programm anzusehen hatten wir nicht, ein Gegenbesuch bei den Trammebülle in der Delio Arena stand noch an..

In kleiner Besetzung reisten wir mit Tanzpaar Anna und Tim-Joshua, Kindermariechen Magdalena, Jugendmariechen Hannah und natürlich unserer Kinderpräsidentin Maxi, die noch von Hannah-Celine Hoven unterstützt wurde, an. Unseren Zeremonienmeister Leon hatten wir an die erste Garde ausgeliehen und die anderen Kinder feierten mit ihren Eltern im Festzelt am Sportplatz.

IMG_3757cutDie Delio Arena war voll besetzt und bot ein tolles Programm für die kleinen und grossen Jecken, so dass wir natürlich nicht fehlen durften. Unsere kleines aber feines Programm wurde reichlich beklatscht und so durften wir die Weiterreise nach Dürwiß antreten.

IMG_3782In Dürwiß angekommen kam Verstärkung für die kleine Truppe von von unserem kleinsten, Standartenträger Paul hatte seinen Mittagsschlaf beendet und maschierte mit auf. Auch die Dürwißer Festhalle war sehr gut besucht und unsere Tänzerinnen und Tänzer wurden von vielen Schulkameraden begüßt. Sie boten einen tollen Auftritt und wurden mit großem Applaus und alle mit einem Orden und Gummibärchen für Ihre Leistung belohnt. Nach langer Zeit nochmal in Dürwiß aufzutreten war für alle ein Highlight.

Gerne werden wir im nächsten Jahr wieder kommen, dann aber mit allen Kinder!

Tag des Karnevals 2015

Was für ein Wetter – Petrus hat es erneut gut gemeint mit den Eischwieler Karnevalisten. Man könnte schon fast von einer Kopie des vergangenen Rosenmontagswetter sprechen. Am heutigen Tag versammelten sich die Standarteträger und Ihre Begleiter der verschiedensten Karnevalsgesellschaften in dem Hotel Restaurant „Zur Altdeutschen“ zum gemeinschaftlichem Frühstück. Und zu einem gesunden Frühstück gehört natürlich auch etwas Gerstensaft zur Stärkung der Abwehrkräfte. 🙂

Frisch gestärkt gab es nach ein paar Getränken noch ein kurzes Fotoshooting der einzelnen Standartenträger samt Begleitung(en) im Innenhof der „Altdeutschen“. Um ca. 10:00 Uhr machte sich dann der gesamte karnevalistische bunte Tross unter lauter musikalischer Begleitung auf dem Weg durch die Innenstadt Eschweilers zum Zwischenziel Talbahnhof. Unter strahlendem Sonnenschein wurde dann noch ein Gruppenfoto aller Standartenträger geschossen.

IMG-20151112-WA0004Nach einer kurzen Pause hieß es dann „AUFSTELLUNG!“. Von nun an wurden wir musikalisch vom Trommler- und Pfeiferkorps Röhe, der Spielfreunde Nothberg, des Fanfarenkorps Würm und der Gressenicher Blasmusikanten unterstützt. An sechster Position, hinter „den bösen Buben“ zogen wir als KG Kirchspiel Lohn e.V. 1977 nun wieder durch die Eschweiler Innenstadt, damit pünktlich um 11:11 Uhr alle Standarten-Träger Ihren Platz auf der Bühne der Sparkasse finden konnten. Nun startete der karnevalistische Auftakt.

Der Präsident des Karnevals-Komitee Norbert Weiland konnte auf der Bühne am Marienplatz wie schon in den Vorjahren einiges an Höhepunkte bieten: u.a. traten natürlich das Mariechen, die Tanzoffiziere, die schönsten Ex-Prinzen und Zeremonienmeister, verschiedene Musiker und Sänger und natürlich der designierte Prinz René Schönenborn und sein künftiger Zeremonienmeister Daniel Asara, die heute ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten. Außerdem ertönte hier heute das erste Mal das Lied „Prinz enn menger Stadt“ – der Prinzen-Panik-Chor (PPC) präsentierte das erste eigene Eischwiele Leedche.

Natürlich hat auch die Aachener Zeitung von diesem tollen Tag berichtet:
Artikel von Irmgard Röhseler: Tag des Karnevals: Röher Duo erobert die Herzen im Sturm (auf dem zweiten Foto ist unsere Standarte auch schön zu sehen / getroffen)